TRENDLOOK SERENITY PASTEL

Hallo Herzi.

Pastelltöne werden uns im Jahr 2016 öfter über den Weg laufen, denn die Trendfarben des Jahres sind „Rose Quartz“ und „Serenity“ – zwei wunderschöne Pastelltöne, die wirklich ganz, ganz toll in den Frühling und den Sommer passen. Kennst du diese schon? Welcher Ton ist dein Favorit?

Mein heutiges Outfit ist auch ein pastelliger Look und angelehnt an die Trendfarbe „Serenity“. Mein Outfit ist ein wenig heller, als der Trendfarbton, aber es geht definitiv stark in die Richtung 🙂

Eigentlich ist mein Look noch ein Winteroutfit, aber da ich die dunklen Farben einfach nicht mehr sehen kann, musste deshalb etwas helles her. Das tolle ist, dass man diese Farben – wie oben schon gesagt – auch wunderbar im Frühling tragen kann. Anstelle des dicken Mantels einfach einen weißen/rosafarbenen Blouson oder Übergangsmantel, oder eine weiße Jeansjacke und schon ist man frühlingsfertig.

Kombiniert habe ich die Pastellfarben aus einem Mix von goldenen und silbernen Accessoires. Ich finde beides passt wirklich sehr schön zu Pastelltönen, warum dann nicht gleich beides dazu kombinieren? Zu einem rosigen Pastelloutfit würde sich als Schmuck roségold anbieten. Das sieht sicher auch wunderschön aus.

Freust du dich auch schon auf den Frühling? Was sind deine ganz persönlichen Trendfarben für dieses Jahr, oder wirst du dir sogar auch etwas in den Trendfarben des Jahres zulegen und damit deine Frühjahrsmode ein wenig aufpeppen? Freue mich auf deinen Kommentar.

Pastel OOTD

silber tasche

Mantel: navabi (hier, ähnlich hier)
Longsleeve: Junarose (ähnlich hier und hier)
Jeans: C&A Clockhouse XL (ähnlich hier und hier)
Schuhe: H&M (ähnlich hier und hier)
Kette: Neat to. (ähnlich hier)
Tasche: C&A (ähnlich hier)
Armband: via Zalando (ähnlich hier)
Ring: SIX (ähnlich hier)

jeans clockhouse xl

schleifenring von six

slipper von h&m

kleine silbertasche

mantel von navabi mit goldmuster

blaue kette neat to.

Shop the Look:

Stephanie

3 Kommentare zu „TRENDLOOK SERENITY PASTEL“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.